Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 Supply Chain Management Service Offerings der SAP Logistik Beratung Deutschland

!! Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Informationen finden Sie unter: www.sap.de/bestandsoptimierung !!

 

Die Supply Chain Management (SCM) Service Offerings bieten Unterstützung für alle Phasen Ihres Lösungseinsatzes.

 

 

Die SCM Services

  • Unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung während der Planungsphase

  • Beschleunigen die Implementierung in der Einführungsphase

  • Optimieren laufende Installationen

     

 

Weitere Information, wie Preise und Anwendungsgebiete, erhalten Sie bei Kontakt Logistik SCM Services.

 

Allgemeine Supply Chain Management Service Offerings

Name/Link zur Präsentation

Beschreibung

Lösung

Kampagne

SCM Business Assessment

Das SCM Business Assesment stellt Ihnen ein Set-up organisatorischer und funktionaler To-Be Konzepte für eine SAP SCM Lösungsimplementierung zur Verfügung. Es unterstützt Investitionsentscheidungen für APO (Rahmenbedingungen, Aufwandsschätzung) und ermöglicht eine klare Projektplanung im Falle einer SCM Lösungsimplementierung (Budget, Zeitplanung, Ressourcen).

SAP SCM, SAP SCM (APO): DP, SNP, PP/DS, gATP

n.a.

SCM Bestandsoptimierung

Sind Ihre Bestände zu hoch bzw. zu niedrig, bietet dieses Service Offering die Analyse von Bestell- und Beschaffungsprozessen und betreffender Prozessmodelle, um mögliche Verbesserungspotentiale zu identifizieren.

Lösungsübergreifend

SCM Bestandsoptimierung

SCM Express

Mit SCM Express können Sie SCM Lösungen in einem schlanken, vorkonfigurierten Vorgehen implementieren. Dies führt zu geringeren Risiken, einem geringeren Ressourcenbedarf, reduzierter Komplexitität und Skalierbarkeit.

SCM 5.0; SCM 5.1; SCM 7.0

SCM Express Deutschland

SCPM

Verbesserung der Effizienz der Supply Chain mit SAP BusinessObjects Supply Chain Performance Management

BusinessObjects

 

SAP APO Optimierungsservices

Name/Link zur Präsentation

Beschreibung

Lösung

SAP Hinweis

Kampagne

SAP APO DP Lebenszyklus Assistent (en)

Dieses Add-on vereinfacht die Stammdatenpflege für APO-DP-Lebenszyklusstammdaten erheblich.

SAP SCM APO DP

1319579

 

Änderungslog für SAP APO DP und SNP (en)

Mit diesem Add-on können Sie Änderungen an Kennzahlwerten in der APO-Absatzplanung (DP) oder APO-Supply Network Planung (SNP) nachverfolgen.

SAP SCM APO DP/SNP

1308968

 

Prognoseleveloptimierer für SAP APO DP

Basierend auf Planungsbereich, Datensicht und Selektionsbereich ermittelt dieses Tool für alle
Produkte im Selektionsbereich automatisch die beste Planungsstrategie im Hinblick auf Aggregationsebene, Prognosemethode und Glättungsfaktoren.

SAP SCM APO DP

1366618

 

Flexible Mengenverteilung für APO DP

Mit diesem Add-On können Sie Kennzahlwerte in der APO-Bedarfsplanung (DP) oder in APO Supply Network Planning (SNP) über verschiedene Merkmalswertekombinationen für ein spezifisches Produkt und einen spezifischen Zeitraum verteilen. Die Werteverteilung ist im Änderungs- und im Anzeigemodus des Planungmodus möglich.

SAP SCM APO DP

1418602

 

Fehlteile-Infosystem für APO PP/DS

Das Add-on bietet eine leistungsstarke Verfügbarkeitsprüfung für alle Ebenen der Materialplanung. Bei Ausführung der Prüfung werden in SAP-APO Pegging-Verbindungen gelesen.

SAP SCM APO PP/DS

1366621

 

Stammdatenprüfmonitor für APO PP/DS

ERP-Add-on Stammdatenprüfungsmonitor, das im ERP-System die folgenden Funktionsbereiche die Stammdatenqualität prüft: gültige ATP-Prüfung, Stücklistenverwendung/Materialstatus, Materialart, Belege ändern, Fertigungsversion u.a.

SAP SCM APO PP/DS

1366619

 

 CIF Defaulter für APO  

 Das Add-On ermöglicht es, Voreinstellungen für bestimmte APO-spezifische Stammdatenfelder für APO Produktstammdaten und/oder Standort Stammdaten vorzunehmen.

SAP SCM APO MD

 1494735 

SAP ERP Optimierungsservices

Name/Link zur Präsentation

Beschreibung

Lösung

SAP Hinweis

Kampagne

Prognosemonitor

Der Prognosemonitor dient der Analyse und Verbesserung der Prognosequalität.

LO-PR

1341755

Bestandsoptimierung

Servicegradmonitor

Dieses Add-on bestimmt den Servicegrad (Lieferservice, Lieferfähigkeit, Liefertreue) für die jeweils ausgewählten Kundenauftragspositionen und Umlagerungspositionen.

SD-SLS

1341710

Bestandsoptimierung

Rückstandsmonitor

Das ERP-Add-On-Tool Rückstandsmonitor bietet Zusatzfunktionalitäten mit dem Ziel, die Fertigungssteuerer, Key User und Entscheider bei der Analyse und beim Abbau von rückständigen Fertigungsaufträgen in der Produktion zu unterstützen.

PP-CRP

1341712

Bestandsoptimierung

Dispositionsmonitor

Das ERP-Add-On-Tool Dispositionsmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Klassifizierung der Materialien gemäß ABC/XYZ-Analyse, Zusätzliche Differenzierung von Sondermaterialien, Aufbereitung verschiedener dispositionsrelevanter Kennzahlen zur Steuerung der Disposition, Erhöhung der Stammdatenqualität durch Visualisierung aller dispositionsrelevanten Stammdateneinstellungen, Filterung und Sortierung gemäß bestimmter fehlerhafter Stammdatenkonstellationen.

PP-MRP

1333018

Bestandsoptimierung

Fehlermonitor

Der Fehlermonitor stellt die folgenden Funktionalitäten zur Verfügung: Darstellung der entsprechenden Kunden- und Eigenfertigungsaufträge sowie Fremdbeschaffungsbelege, die aus Sicht der Disposition bearbeitet werden müssen, Darstellung von bearbeitungswürdigen Ausnahmesituationen, Absprung in die entsprechenden Transaktionen aus einem zentralen Cockpit.

PP-MRP

1341705

Bestandsoptimierung

Wiederbeschaffungszeitmonitor

Der Wiederbeschaffungszeitmonitor (WBZ-Monitor) stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Ermittlung der Eigenfertigungszeit auf Basis von konkreten im System vorhandenen Fertigungsaufträgen und Wareneingängen, Ermittlung der Planlieferzeit auf Basis von konkreten im System vorhandenen Bestellungen und Wareneingängen sowie Ermittlung der Gesamtwiederbeschaffungszeit durch Stücklistenauflösung.

PP-MRP

1341571

Bestandsoptimierung

Bestandscockpit

Das Bestandscockpit wertet aufbauend auf den Daten des Dispositionsmonitors die Entwicklung von Kennzahlen (z.B. Lagerhüter, Umschlagshäufigkeit, Reichweite etc.) über den Verlauf frei bestimmbarer Vergleichsperioden aus.

PP-MRP

1363888

Bestandsoptimierung

Sicherheitsbestandssimulation

Die Sicherheitsbestandssimulation stellt aufbauend auf dem Dispositionsmonitor folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Simulative Ermittlung der resultierenden Bestandshöhe und Kosten bei Verwendung der automatischen Sicherheitsbestandsplanung des ERP-Systems, Simulative Ermittlung der resultierenden Bestandshöhe und Kosten bei Verwendung der erweiterten Sicherheitsbestandsmethode aus dem APO-System, Anzeige des bestandsoptimalen Sicherheitsbestandsverfahrens, Szenarioanalyse für eine Erhöhung bzw.Senkung der Vorgaben wie, Lieferbereitschaftgrad, Absolute Wiederbeschaffungszeit und Prognosefehler (MAD, MAPE).

PP-MRP

1363890

Bestandsoptimierung

Losgrößensimulation

Die Losgrößensimulation stellt aufbauend auf dem Dispositionsmonitor folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Simulative Ermittlung der resultierenden Kosten bei Wahl aller im ERP-System vorhandener Losgrößenverfahren, Anzeige des optimalen Losgrößenverfahrens, Anzeige von simulativ angelegten Bedarfsdeckern, Szenarioanalyse für eine jeweils prozentuale Verbesserung bzw. Verschlechterung der Materialvorgaben wie Bestellfixe Kosten, Lagerkostensatz, Meldebestand, Sicherheitsbestand und Bedarfe.

PP-MRP

1363889

Bestandsoptimierung

Auslaufsteuerungsmonitor

Der Auslaufsteuerungsmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Zentrale Erfassungs- und Steuerungsmöglichkeit für Materialausläufer, Variabilität in Bezug auf das Auslaufdatum, Simulation der Bedarfs- und Bestandssituation zu einem beliebigen Auslaufdatum, Transparentes Monitoring der Materialien während des gesamten Auslaufprozesses.PP-MRP

1560053

Bestandsoptimierung

Inboundmonitor

Der Inboundmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Abteilungsübergreifende Selektion (Logistiker, Disponenten,  Einkäufer, Fertigungssteuerer und Lageristen greifen gezielt auf eine Liste von Eingangspositionen zu), Interaktive Ergebnistabelle mit ALV Funktionalität, Visualisierung von Ausnahmesituationen: z.B. Liefertermine in der Vergangenheit, Sichbarkeit des Einfusses von Wiederbeschaffungszeiten auf die Verfügbarkeit, Übernahme von Eingangspositionen und Buchen von Materialbelegen, Visualisierung von Engpässen.

MM-IM1541340

Bestandsoptimierung

Werksübergreifende Planung

Die werksübergreifende Planung stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:  Identifikation von Lagerhütern, Freigabe von Lagerhütern oder anderen Materialien zur UmlagerungAutomatische Anlage von Umlagerungsbestellungen, Reduktion von externen Beschaffungsvorschlägen wie Planaufträgen und Bestellanforderungen, die durch die Umlagerungsbestellungen ersetzt werden können, Erstellung einer an die neue Situation angepassten Dispositionsliste.PP-MRP 1649107

Bestandsoptimierung

Produktionscontrollingcockpit

Der Produktionslogistik Monitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Kontrolle der Produktion über ausgewählte Kennzahlen, wie Durchlaufzeit, Ausschuss, Kapazitätsauslastung etc.; Überwachung und Analyse auf Ebene der Vorgänge, der Fertigungsaufträge und der Materialien;  grafische Auswertungen der bisherigen Logistikleistung und Auswertung der Kennzahlen; Identifizierung derjenigen Fertigungsaufträge die in der Produktion für lange und kostenintensive Durchführung verantwortlich sind; Überblick über die wesentlichen Ziele der Produktion (bspw. hohe Auslastung, hoher Lieferservice kurze Durchlaufzeit).

PP-MRP1653327

Bestandsoptimierung

Stammdatenprüfmonitor

Der Stammdatenprüfmonitor stellt dabei folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

Definition eigener Regeln zur Überprüfung der Stammdatenqualität, Kombination der Regeln zu Routinen, Prüfung der Stammdaten mit Routinen, Messung der Stammdatenqualität via Kennzahlen.

PP-MRP1653328

Bestandsoptimierung

Kanbanmonitor

Der Kanban Monitor stellt aufbauend auf den Dispositionsmonitor folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Prüfung von Materialien auf ihre Kanban-Eignung basierend auf einer ABC/XYZ-Klassifikation und weiteren benutzerdefinierten Kriterien wie z.B. Wiederbeschaffungzeit, Massenpflege (Anlegen, Ändern, Kopieren, Löschen) von Regelkreisen, Stundengenaue Messung der Kanban Performance (z.B. Transporzeit, Fehlerzeit, Wiederbeschaffungszeit etc.), Überwachung von weiteren Kennzahlen zu Kanban (z.B. Anzahl Eigenfertigungen, Anzahl Auffüllvorgänge etc.) PP-KAB 1653329

Bestandsoptimierung

Festlegen der Bevorratungsebene

Festlegen der Bevorratungsebende stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Ermittlung der Bevorratungsebene, die ausgehend von einem zu fertigenden Endprodukt und seiner akzeptierten Lieferzeit benötigt wird, um den Kundenwunsch rechtzeitig zu befriedigen.PP-MRP1745268

Bestandsoptimierung

Lieferantenvorschau

Die Lieferantenvorschau stellt dabei folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Ermittlung potentieller zukünftiger Bestellmengen, Aufbereitung der Information für den Bestelldruck (Versendung der Bestellung an den Lieferanten).PP-MRP1783469

Bestandsoptimierung

Multisourcing mit Planungskalendern

Multisourcing mit Planungskalendern stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Pflege von unterschiedlichen Planungskalendern für Material-/Lieferanten- oder auch nur Lieferantenebene, Pflege von Lieferantenspezifischen Rundungswerten zum Material, Berücksichtigung der angegebenen Planungskalender und Rundungswerte in der Bedarfsplanung

PP-MRP1783924

Bestandsoptimierung

Einkaufsmonitor

Der Einkaufsmonitor stellt folgende Funktionalitäten zur Verfügung: Online Abgrenzung der Einkaufsbelege anhand der aus dem Einkauf bekannten Selektionsparameter  auch auf Einteilungsebene, Einfacher Online Wechsel der Selektionsparameter ohne neue Datenbeschaffung, einfache Aggregation aller Belege des Einkaufs z.B. nach Lieferant, Einkäufergruppe, Werk, Material, Disponent usw. , einfacher Wechsel zwischen der Datenbasis (zur Verfügung stehen: Allgemeine Datenbasis, Kontrakt Datenbasis, Lieferplandatenbasis, Bestelleinteilungsdatenbasis, Lieferplanabrufdatenbasis und Bestellung/Lieferplan zu Kontrakt Datenbasis), Untersuchung der Bestellanforderungen hinsichtlich ihrer Umsetzungsdauer und Erstellung einer Intimen Monatsstatistik, Übersicht über dringende Bestellanforderungen, Übersicht der Bestellungen ohne zugehörige Bestellanforderungen, Vergleich einzelner Belege des Einkaufs (hinsichtlich Abweichung im Preis, in der Menge, im Lieferanten), Vergleiche Banf/Bestellung, Bestellung/Bestellbestätigung, Bestellung/Wareneingang, Bestellung/Rechnung, Auftragsbestätigung/Wareneingang, Einpflegen sowie Untersuchung von Auftragsbestätigungen hinsichtlich verschiedener Kriterien.

PP-MRP1832851

Bestandsoptimierung

SD Kundenauftragsmonitor

  1832777

Bestandsoptimierung

ABAP Switch Framework

  1831370

Bestandsoptimierung

Weitere SAP SCM Consulting Service Offerings / Beratungsangebote

Name/Link zur Präsentation

Beschreibung

Lösung

SAP Hinweis

Kampagne

Dispooptimierung

Das in einem Dispositionsoptimierungsprojekt entwickelte Regelwerk zur Implementierung einer Dispositionsstrategie dient als Basis für eine erhebliche Verbesserungen im Dispositionsprozess und der Dispositionsergebnisse.

PP-MRP

1315243

Bestandsoptimierung

Prognoseoptimierung

Mit den SCM Services wurde ein auf den Bereich Optimierung spezialisierter Beratungsservice ins Leben gerufen. Einer der angebotenen Service umfasst die Prognoseoptimierung. Dieser Service ermöglicht dem Kunden bzw. dem Projektteam den direkten Zugriff auf das Know-How der Entwicklung. Details und Ansprechpartner zu diesem Serviceangebot finden Sie in der beigefügten Präsentation.

LO-PR

1292209

Bestandsoptimierung

Bestandsoptimierung

In einem Beratungsprojekt zum Thema Bestandsoptimierung erarbeiten erfahrene Berater des Expert Service gezielt gemeinsam mit Projektmitarbeitern des Kunden Lösungsansätze für Prozessverbesserungen.

PP-MRP

1320440

Bestandsoptimierung

Beratung Rückstandsbeseitigung

In einen definierten Prozess analysieren erfahrene SAP-Berater des SCM Expert Service Ihre Rückstandssituation sowohl quantitativ als auch qualitativ.bDie hierbei gewonnenen Erkenntnisse werden mit Mitarbeitern Ihres Unternehmens erörtert und weiter detailliert. Darauf basierend wird eine detaillierte Handlungsempfehlung für die Abarbeitung des Rückstandes erarbeitet.

PP-CRP

1363923

Bestandsoptimierung

 

 

  • No labels