Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Business Needs

Der Arztbrief in Papierform ist immer noch die verbreitetste Form der praxis-/klinikübergreifenden Dokumentation. Durch seinen Inhalt über den bisherigen Krankheitsverlauf der Patienten ist er eine entscheidende Informationsquelle für die weiterbehandelnden Ärzte. Somit ist die sektorübergreifende medizinische Versorgung von der Qualität der Arztbriefe der Patienten abhängig.

Die komfortable Lösung mit günstigen ready-to-run-Lösungen von Microsoft, allen voran Microsoft Word, sind die Antworten auf den steigenden Bedarf an flexiblen Dokumentationswerkzeugen eines klinischen Informations- und Dokumentationssystems. Durch Reduzierung des Eingabeaufwands steigert „i.s.h.med" die Effizienz in der Anwendung für Ärzte und medizinisches Personal und sorgt somit für mehr Qualität im Krankenhaus.

Das erfasste bzw. bearbeitete Dokument wird als vollständiges Dokument abgespeichert und für Präsentation, Druck oder weitere Bearbeitungen bereitgestellt und zusätzlich im Patientenorganizer präsentiert.
Ebenfalls können auch (Video-)Bilder mit PC-Werkzeugen aufgenommen und mit den klinischen Bezügen in der Dokumentenverwaltung gespeichert werden.

Der Patient hat Anspruch auf eine effektive und zielgerichtete Therapie und eine Vermeidung unnötiger Risiken. Fundament dieser integrierten IT-Lösung für Krankenhäuser ist das marktführende ERP-System von SAP, das alle administrativen und logistischen Aufgaben abdeckt.

„i.s.h.med" ist ein System „ohne Grenzen", es ist in sieben Landessprachen verfügbar und setzt Trends für die Zukunft. Dank seines flexiblen Aufbaus hilft das System dem Management eines Krankenhauses, schnell auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Als „Global Player" ist "i.s.h.med" in 14 Ländern bei über 260 Kunden im Einsatz.

Nach oben

Lösungsangebot

Wir installieren im Kundensystem Programme und Customizingtabellen der Kombiauswahl und passen evtl. bereits vorhandene Datensammlerbausteine, Word-Vorlagen und VBA-Makros an.

  • Auswahl der zu übernehmenden Daten bei Anlage des Dokuments
  • Einheitliche Oberfläche
  • Übersichtsdarstellung der gewählten Daten
  • Flexible Einstellmöglichkeiten

Übernahme von:

  • Adressen
  • Diagnosen
  • Prozeduren
  • Daten aus Befunden
  • Textbausteinen
  • Laborwerten
  • Unterschriften

Installation

Die Installation der Kombiauswahl auf dem Kundensystem erfolgt per Transportauftrag. Die notwendigen Anpassungen und das Customizing auf dem Kundesystem erfolgen Remote und die Dokumentation wird elektronisch zur Verfügung gestellt.
Es wird eine detaillierte Dokumentation zur Verfügung gestellt.
Auf Wunsch können Mitarbeiter des Kunden speziell geschult werden, um sie in die Lage zu versetzen, selbstständig Anpassungen an vorhandenen Dokumenttypen vorzunehmen oder neue Dokumenttypen anzulegen.

Im Festpreis enthalten:

  • Lieferung der Software per Transportauftrag
  • Einrichtung und Customizing über Remotezugang (OSS)
  • Einspielen und Einrichten eines Dokumenttyps als Vorlage
  • Dokumentation als PDF-Dokument

Nicht im Festpreis enthalten:

  • Mitarbeiterschulung bei Bedarf
  • Anpassung vorhandener Datensammler, Vorlagen und VBA-Makros

Nach oben

Kundennutzen

  • Auswahl der zu übernehmenden Daten ist
    • schnell
    • komfortabel
  • Unterstützung von
    • Adressen (mit Serienbrieffunktion)
    • Diagnosen
    • Prozeduren
    • Inhalte andere Befunde (PMD)
    • Textbausteine
    • Laborbefunde
    • Unterschriften
  • je Dokumenttyp ist einstellbar, welche Daten übergeben werden
  • geringerer Schulungsaufwand durch einfache Schnittstelle zum Anwender

Nach oben

Technische Voraussetzungen

Folgende technische Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • SAP IS-H ab Release 4.72
  • Microsoft Word ab Version 8.0 (Word 2000)

Preise

Nach oben

Ansprechpartner

Moderator dieses Wikis ist Christian Schwegler. Falls Sie Fragen oder Wünsche bezüglich der Predefined Services haben, senden Sie eine E-Mail an Markus Voß oder Kerstin Kirschbaum.