Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Business Needs

  • Beim Ausbau des Krankenhausinformationssystems durch Klinische Aufträge sind Anpassungen für die Order Entry Prozesse mit externen Systemen oder Einrichtungen notwendig, welche durch die ausgelieferten Standards nicht vollständig erbracht werden.
  • Der Softwarelebenszyklus sieht die unabdingbare Ablösung der Funktion Anforderung, incl. deren Möglichkeiten zur externen Kommunikation zu Subsystemen ( Labor, Radiologie, ... ), durch den Klinischen Auftrag vor.
  • Notwendige Implementierung auftragsbezogener Lösungen im Umfeld der Fachabteilungen

Problemstellung

  • Der komplexe softwaretechnischer Aufbau des Klinischen Auftrages erfordert bei Anpassungen spezielles Wissen und umfangreiche personelle Ressourcen.
  • Die vorhandene historisch gewachsene IT Landschaft und deren Kommunikationswege sollen möglichst ohne großen Umstellungsaufwand der Middle- oder Hardware mit dem Klinischen Auftrag funktionieren.
  • Beteiligte Subsysteme verfügen nur über Funktionen der traditionellen Kommunikationsverfahren.
  • Die hohe Flexibilität des Klinischen Auftrages bei der Kombination von Aufträgen an verschiedene externe Leistungserbringer erfordert ein hohes Maß an Integrationsfähigkeit.
  • Vermeidung zusätzlich entstehender Lizenzkosten

Nach oben

Lösungsangebot

  • Erweiterung des Klinischen Auftrages um die technischen Voraussetzungen für die Kommunikation ohne das Connectivity Modul
  • Realisierung und Verwendung geeigneter Statusnetze
  • Ereignisgesteuerte Erzeugung von Anforderungs-Nachrichten im HCM Format in Abhängigkeit zum Positionsstatus
  • Implementierung notwendiger Datenbeschaffungen für den Nachrichteninhalt
  • Anpassung der Nachrichtenstruktur
  • Benutzung vorhandener oder neuer Kommunikationswege
  • Realisierung aller funktionellen Erweiterungen auf Positionsebene des Klinischen Auftrages
  • Realisierung aller notwendigen Objekte im Kundennamensraum

Leistungsumfang

Wir liefern

  • Konzeptionelle Gespräche zur Gestaltung des Klinischen Auftrages und der Realisierung im Rahmen der Anforderungen
  • Koordination, Dokumentation, Test und Inbetriebnahme der Lösung
  • Durchführung der Realisierung remote auf dem Kundensystem
  • Implementierung technischer Ergänzungen und Objekte ( Ereignis, BadI, Tabellen, Status )
  • Integration der Ereignisauslösung auf Statuswechsel
  • Implementierung der Nachrichtenerzeugung im SAP Standardumfeld

Optionale Erweiterungspakete

  • Empfang und Verarbeitung von Informationen aus externen Subsystemen
  • Beratungsleistungen bei Konzeption und Implementierung des Klinischen Auftrages in den Fachabteilungen
  • Schulung der Key- oder Anwendungsuser

Nach oben

Kundennutzen

  • Erweiterung und Anpassung des Klinischen Auftrages schnell und effektiv durch Nutzung vorhandener Erfahrungen
  • Implementierung des Klinischen Auftrages mit Beibehaltung historisch entstandener Kundenfunktionalitäten bei gleichzeitiger Verknüpfung mit den neuen technischen Möglichkeiten
  • Möglichkeit des zeitweisen Parallelbetriebes zwischen Anforderung Klinischen Auftrag mit jeweiliger externer Kommunikation
  • Verwendung der neuen Systemmöglichkeiten für die externe Kommunikation mit anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Erhöhte Akzeptanz des Klinischen Systems durch fachspezifische Erweiterungen bei den Routineprozessen
  • Bereitstellung der Lösung zum Festpreis
  • Keine zusätzlichen Lizenzkosten

Nach oben

Technische Voraussetzungen

Nach oben

Preise

Den Preis erhalten Sie auf Anfrage

Nach oben

Ansprechpartner

Moderator dieses Wikis ist Christian Schwegler. Falls Sie Fragen oder Wünsche bezüglich der Predefined Services haben, senden Sie eine E-Mail an Markus Voß oder Kerstin Kirschbaum.