Registration

Dear SAP Community Member,
In order to fully benefit from what the SAP Community has to offer, please register at:
http://scn.sap.com
Thank you,
The SAP Community team.
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

2458752 

Note to our English readers

The following pages contain information which are relevant for Austria only. These are often very specific and contain legal terminology and therefore we have choosen German as language.

Einleitung

In der nachstehenden Tabelle sind jene Hinweise der SAP Branchenlösung Krankenhaus (IS-H) aufgeführt, die wir als sehr wichtig oder sehr nützlich für die Landesversion Österreich erachten.
Bitte beachten Sie, dass Sie trotz dieser Auflistung immer auch die Hinweise über das Service-Portal prüfen sollten.

Verfügbare Hinweise

 

Hinweis

Inhalt

Freigegeben am

Zusätzliche Informationen

 2845854 IS-H AT: KA-Org. Version 1.1 - Erweiterung Geschlecht "Divers", Keine Satzartänderung mehr für ambulante Leistungsmeldung21.10.2019 

 Dieser Hinweis ermöglicht die Verwendung des zusätzlichen Wertes "Divers" für das Geschlecht. Eine Voraussetzung ist, dass Sie die im SAP-IS-H-Standard erweitere Geschlechtererfassung für den Patienten verwenden (Zusatzangabe zum Geschlecht, Subscreen Name).

Beachten Sie, dass aufgrund der nicht mehr bundesweiten Verpflichtung der Krankenhäuser, ambulante Leistungen melden zu müssen (ELDAL, Satzart K13, K14; seit 1.1.2019), keine Anpassung mehr dieser Satzart E.11 an die Satzartversion 4 erfolgt.

 2721542 IS-H AT: LKF Modell 2019 - Erweiterung Leistungsstammdaten, Änderungen RNWATSCO80, RNWATADOK_CHECK 12.03.2019 Das SP 1 zum LKF Modell 2019 enthält für für die MELLIST.dat ein neues Feld. Dieses und ein weiteres, welches noch nicht in den Leistungsstammdaten vorhanden war, wurde dort ergänzt. Die Programme RNWATSCO80 und RNWATADOK_CHECK sind nun auf Wunsch in der Lage, nur solche Fälle erneut zu scoren, deren Daten sich gegenüber der letzten Bewertung geändert haben. Beide Programme enthalten zusätzlich Verbesserungen in Bezug auf die Laufzeit und den Speicherplatzbedarf.
 2748814 IS-H AT: ELDAL - K13/K14-Sätze für 2019 trotz gesetztem Parameter "nur manuelle Ereignisauslösung" 01.02.2019 Ab dem 1.1.2019 brauchen in vielen Bundesländern die ambulanten Leistungsmeldungen für 2019 (und spatter) nicht mehr von den Krankenhäusern erstellt werden. Dies übernimmt der jeweilige Landesfonds. Daher werden Sie vermutlich nur mehr eine manuelle Ereignisauslösung für ELDAL für die Zeit vor dem 1.1.2019 vornehmen. Bei der Konstellation "ambulanter Fall Bewegung am gleichen Tag einer stationären Aufnahme (stat. Fall) und einer zusätzlichen späteren Bewegung beim ambulanten Fall", erfolgt irrtümlich trotzdem eine automatische Ereignisauslösung. Kontrollieren Sie daher bitte nach dem 1.1.2019 erstellte ELDAL-Nachrichten, ob sich darin solche mit Besuchsdatum vom 2019 befinden und löschen Sie diese (falls gewünscht). Ab der Einpflege des Hinweises und zweiter Nachrichtenestellung (ELDAL) danach, ist das nicht mehr erforderlich.
 2690410 IS-H AT: Erwachsenenschutzgesetz 31.10.2018

Für die Umsetzung des neuen Erwachsenenschutzgesetzes steht Ihnen der NV2000-subscreen Gesetzlicher Vertreter zur Verfügung. Eine Beschreibung der Funktionalität finden Sie im Anhang zum Hinweis.

Falls Sie den SAP-Geschäftspartner verwenden ist dieser Hinweis nicht relevant. Unter dieser Voraussetzung war/ist die Verwaltung eines Gesetzlichen Vertreters ohnehin möglich. 

 2691088 IS-H AT: LKF Modell, Präzisierung der Meldung von X02-Sätzen, ambulanter Fall, aufgrund des 33. Rundschreibens vom Ministerium 25.10.2018

Aufgrund des Rundschreibens sollen X02-Sätze im "Tagespaket" für ambulante Fälle immer erstellt werden, wenn die zugrunde liegende Bewegung einen anderen Funktionscode hat als die zeitlich unmittelbar zuvor gemeldete.

Bislang hat das System - bis auf einige Ausnahmen - nur den Erstkontakt pro Funktionscode am Tag als X02-Satz gemeldet.

 27004503 IS-H AT: Zusätzliche Adressfelder für Patientenadresse verfügbar 23.10.2018

Sie können nun zusätzliche Adressfelder für die Adresse des Patienten verwenden (z.B. c/o, Zusatz, getrennte Hausnummer, etc.). Beachten Sie, dass eine Aktivierung dafür erforderlich ist und vor allem am Produktivsystem nicht mehr zurückgenommen werden sollte.

Sollten Sie das CDP BDN und/oder jenes für EKF verwenden, benötigen Sie zusätzlich den jeweils relevanten Hinweis 2706372 und/oder 2706380.

 2707804 IS-H AT: 20. KA-Org.Ergänzung "Datenaustausch mit Krankenanstalten", Änderung 19.10.2018

Aufgrund der Präzisierung bei der Befüllung des Feldes KOANF (Satzart K13/K14 - Leistungsdaten ambulant) kann nun dieses Feld im Standard auch mit dem Wert "A" (Ausländerverrechnung) versorgt werden, wenn zutreffend. Bislang würde das Feld immer mit "K" (Kosteninformation) befüllt werden, wenn Sie dies nicht mittels BAdI geändert haben.

Beachten sie den voraussetzenden Hinweis 2685836.

 2695174 ISH-H AT: GINA-Schnittstellenversion R18b 15.10.2018 Dieser Hinweis enthält die Schnittstellenversion für die GINA-Release R18b.
 2685836 IS-H AT: 20. KA-Org.Ergänzung "Datenaustausch mit Krankenanstalten" IS-H relevante Änderungen 02.10.2018 Dieser Hinweis enthält die IS-H relevanten Änderungen der 20. KA-Org.Ergänzung, Datenaustausch mit dem Hauptverband (z.B. P321). Beachten Sie insbesondere, dass der ID-Teil der Satzart "Leistungsdaten ambulant" durch jenen vom Kapitel E.1.1 ersetzt wurde. Die Änderungen werden automatisch mit 1.11.2018 aktiv, soferne Sie bis dahin den Hinweis eingepflegt haben.
 2606203 IS-H AT: Scoring ambulanter Fälle - Patientenbezogen 25.04.2018Dieser Hinweis enthält das neue Programm RNWATSCOX_MSG für die Auswertung/Fehlerbearbeitung von Scoringergebnissen, sowie die Möglichkeit, einen eigenen Scoringarbeitsplatz (ambulant) zu erstellen (Clinical Process Builder Variante; Standardarbeitsplatz wird ausgeliefert). Damit wird das Programm RNWATADOK_MSG abgelöst. Voraussetzung sind die Hinweise 2631973, 2616540 und 2632934.
 2621793IS-H AT: GINA-Schnittstellenversion R18a20.04.2018 Dieser Hinweis enthält die Schnittstellenversion für die GINA-Release R18a. 
 2587628 IS-H AT: 19. KA-Org.Ergänzung - IS-H relevante Änderungen 20.04.2018Dieser Hinweis enthält die IS-H relevanten Änderungen der 19. KA-Org.Ergänzung, Datenaustausch mit dem Hauptverband (z.B. P321). Beachten Sie, dass insbesondere der neue Wert "G" für die Ereignisanzeige ab dem 1.5.2018 gültig ist! Wegen Abstimmungen mit dem Hauptverband ist die Freigabe des Hinweises leider erst nun möglich.
 2601572 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Automatische Beschränkung der zu meldenden Höchstmenge - Leistungen mit "Leistungseinheit pro Seite" 26.02.2018Dieser Hinweis enthält die Anpassung der Ermittlung der maximal zu meldenden Höchstmenge bei Leistungen mit "Leistungseinheit pro Seite" an das Systemverhalten des externen Scoringprogrammes. Die Höchstmenge bezieht sich hier auf "pro Seite". Eine automatische Reduktion bei der Meldung erfolgt nur dann, wenn Sie dies bei der jeweiligen Leistung eingestellt haben (ggf. dann auch über einen Systemparameter).
 2608771 IS-H AT: RNWATADOK_CHECK - Verwendung im SAP-Organisationsmanagement; Durchführung ohne Ausgabe 26.02.2018Sie können das Programm nun auch benutzen, wenn Sie das SAP-Organisationsmanagement in Verwendung haben. Außerdem gibt es am Selektionsbild die neuen Felder ALV-Ausgabe und ALV-Layout. Beachten Sie, dass das Ankreuzfeld ALV-Ausgabe zunächst nicht markiert ist und somit keine Liste erstellt werden würde! Keine Ausgabe verringert die Laufzeit. Zur Auswertung der Ergebnisse können Sie im Anschluß das bekannte Programm RNWATADOK_MSG verwenden.
 2606433 IS-H AT: RNWATADOK_CHECK - unnötiges Mehrfachvorkommen von Warnungen/Fehlern in der Liste und ggf. in der Datei (hier Fälle) 20.02.2018Dieser Hinweis beinhaltet die Korrektur einer möglichen Mehrfachanzeige von Warnungen/Fehlern aus dem Scoringprogramm in der Ausgabeliste (und ggf. Datei) für den Fall (Tag) ohne einen fachlich mehrfachen Hintergrund. Die Wahrscheinlichkeit und Häufigkeit des Auftretens des Problems ist abhängig von der "Paketgröße" beim Scoring.
 2588857 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Meldung von Überliegern 17.01.2018Dieser Hinweis beinhaltet die korrekte Meldung von Überliegern an den Landesfonds gemäß der aktuellen Auskunft seitens des Ministeriums. Die Altersgruppe im X01-Satz bei Überliegern soll aufgrund des 31.12. des Berichtsjahres ermittelt werden (sonst aufgrund des Entlassungsdatums bei stationären Fallen). Das Feld für das Entlassungsdatum und die -Uhrzeit bleibt leer und die Entlassungsart ist "V".
 2559894 IS-H AT: Datenaustausch mit Privatversicherungen, neue Satzart P2629.11.2017 

Dieser Hinweis ermöglicht ihnen den Empfang der  "Informationsübermittlung von VU an KH", neue Satzart P26. Die Privatversicherung kann ihnen auf diesem Wege Dokumente (pdf) übermitteln. Als Antwort sollten Sie die Satzart P25 verwenden. Beachten Sie die neuen Codes für D.71 - Zusatzinformationen, Anforderungen und Beilagen.

Berücksichtigen Sie auch den Hinweis 2470071.

 2550044 IS-H AT: Komm.verfahren mit den Krankenanstalten (z.B. P321), 18. KA-Org.Ergänzung 24.11.2017 Dieser Hinweis enthält die erforderlichen Anpassungen aufgrund der 18. KA-Org.Ergänzung, Datenaustausch mit den Krankenanstalten. Beachten Sie den voraussetzenden Hinweis 2565179, der die Änderungen unabhängig von der Landesversion beinhaltet. Die Anpassungen werden mit der Produktivsetzung aktiv. Somit kann der schon längere Zeit gewünschte Ablauf hinsichtlich des Stornos eines Avisos bei unterschiedlichem Entlassungsdatum zur echten Entlassung sofort eingesetzt werden. Eine Ausnahme bilden die Änderungen bezüglich der EKV-Karte (einsetzbar erst ab 1.1.2018).
 2561172 IS-H AT: LKF Modell 201822.11.2017 Dieser Hinweis enthält die einzige IS-H Anpassung an das LKF Modell 2018 (Automatisches Setzen der Aufnahmeart "G" bei PatientInnen bei Aufnahme am Tag der Geburt oder Folgetag). Weitere Änderungen gegenüber dem Modell 2017 entnehmen Sie bitte der homepage des Ministeriums.
 2534616 IS-H AT:  GINA Schnittstellenversion R17b 11.10.2017

 Dieser Hinweis enthält die IS-H Voraussetzungen für diese GINA-Release.

Beachten Sie unbedingt, dass Sie bei der Verwendung des CDP Brustkrebsfrüherkennung (BKF) auch den Hinweis 2544372 einpflegen und ihre Implementierungen diesbezüglich überprüfen müssen! Es haben sich die Schnittstellen zu den Dokumenten geändert.

 2487911 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Tabelle NWAT_ADOK_MSG - Fehler/Warnungen aus ambulanten Testscoring; Einträge bleiben ggf. bestehen14.06.2017 Das Programm RNWATADOK_CHECK löscht die nicht mehr zutreffenden Tabelleneinträge (weil korrigiert) von Fallen/Tagen nicht, die bei einem neuen Scoring nicht mehr "tagesführend" sind. Dadurch wird die Abarbeitung der Fehlerliste erschwert.
 2477130

 IS-H AT: P321 - Datensatz E.13 - Ausländerverrechnung/Regresse Rückmeldung einspielbar

 08.06.2017Sie können die Satzarten K21 und K22 (Storno) im Rahmen vom EDI-Verfahren P321 einspielen und den Inhalt mit Hilfe einer neuen Methode verarbeiten. Beachten Sie den dazugehörigen Hinweis 2483396.
 2475064 IS-H AT LKF Modell 2017 - Fehlermeldung Abrechnungsrelevanz "K" bei X04-Satz 18.05.2017Bei der Durchführung des Programmes RNWATSCOU1 (inkl. Nachrichtenaufbereitung) meldet das System einen Fehler, wenn das EDI-Feld Abrechnungsrelevanz im X04-Satz den Wert "K" hat. Da dies nunmehr aber ein möglicher Wert ist, den Sie über das BAdI setzen können, muss die Prüfung angepasst werden.
 2458114 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Neue Methode für vom Standard abweichende Zuordnung einer Leistung zur Bewegung 11.05.2017 Der IS-H Standard meldet beim ambulanten Fall Leistungen für das Datum der Bewegung, der die Leistungen zugeordnet sind. Ggf. kann es dadurch vorkommen, dass das Leistungsdatum nicht jenem der Bewegung entspricht. Im BAdI ISH_EDI_SCORING gibt es die neue Methode GET_SERVICES_FOR_MOVEMENT_AMB, in der Sie diese Zuordnung auf jene Bewegung mit dem gleichen Datum ändern müssen, wenn eine Differenz auftritt..
 2461059IS-H AT: LKF Modell 2017 - BAdI ISH_AT_SCORING, Methoden, Schnittstellenbereinigung 28.04.2017

Aus Qualitätssicherungsgründen wurde die Messagetabelle (CT_BAPIRET2)  aus der Schnittstelle der folgenden Methoden entfernt:

  • EXCLUDE_CASES
  • EXCLUDE_MOVEMENTS
  • TRANSFORM_SERVICES_AMB
 2458331 IS-H AT: Diagnosenprüfung beim ambulanten Fall (Diagnosenverwaltung) 27.04.2017Dieser Hinweis erweitert in der Diagnosenverwaltung die Prüfung der Diagnosen für ambulante Fälle. Nun werden alle Behandlungsdiagnosen überprüft und nicht mehr nur "Entlassungsdiagnosen".
 2460823 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Applikationsstatus AGPR-Überleitung - WGF 21.04.2017Das System zeigt in der F4-Hilfe für das Feld ApplSt (bei den Versicherungsverhältnissen) das EDI-Verfahren SCO04 an. In Hinkunft unterscheidet das System in SCO04 (Fälle, Bewegungen vor 2017) und SCOX. Da die Werte für die AGPR-Überleitung unverändert geblieben sind ergibt sich dadurch auch dzt. kein Problem. Das Feld ist nur im Rahmen der Meldung an den Wiener Gesundheitsfonds relevant. 
 2460202 IS-H AT: LKF Modell 2017 - RNWATADOK_CHECK - Speicherplatzproblem 20.04.2017 Bei großen Datenmengen bricht das Programm bei der Erstellung der Ausgabe-ALV-Liste ab.
 2458752 IS-H AT: LKF Modell 2017 - RNWATSCO50 - Rückübermittlung Scoringergebnisse 20.04.2017Das externe Scoringprogramm kann im ambulanten Bereich nun auch mehrere AMG- und/oder APG-Gruppen als Ergebnis zurückliefern. Das System speicherte nur eine Gruppe.
 2451488 IS-H AT: GiNA: Schnittstellenversion 17a 06.04.2017 Dieser Hinweis enthält die IS-H Voraussetzungen für diese GINA-Release.
 2437624 IS-H AT: LKF Modell 2017 - RNWATSCO80, SCOX - leere Kommentare 15.03.2017Dieser Hinweis gleicht vor allem das jetzige Systemverhalten des RNWATSCO80 - Punkteanalyse - bei der Ausgabe an das alte an. Fälle mit nur einer Diagnose werden nun auch wieder ausgegeben. Zusätzlich behebt der Hinweis auch den Umstand, dass ggf. leere Kommentarsätze im SCOX übermittelt werden (nicht ausdrücklich im HW erwähnt).
 2428068 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Kostenträger im X01-Satz, Erweiterung der Schnittstelle 02.03.2017

Dieser Hinweis beinhaltet folgende Punke:

  • Ambulanter Fall: Berücksichtigung des Wechels/von Ergänzungen bei den Versicherungsverhältnissen
  • Erweiterung der Schnittstelle des BAdIs, insbesondere der Methode für den Ausschluss von Bewegungen
 2431842 IS-H AT: LKF Modell 2017 - X01-Satz, RNWATADOK_CHECK 24.02.2017

Dieser Hinweis beinhaltet folgende Punkte:

  • Entfernung von Postleitzahl und Gemeindecode bei ausländischem Wohnsitz aus dem X01-Satz gemäß Richtlinie
  • RNWATADOK_CHECK: Keine Anzeige von Scoringmeldungen vom Typ Information, wenn nicht gewünscht. Präzisierung der IS-H Meldung, wenn es aufgrund der eingegebenen Selektionskriterien keine Daten für die Ausgabe gibt.
 2430529 IS-H AT: RNWATADOK_MSG - Tabelle für Punktehistorie ohne Fälle mit Punkten 19.02.2017 Dieser Hinweis ermöglicht die Durchführung des Programmes auch dann, wenn es keine Fälle gibt, die bereits aus dem Scoring Punkte haben.
 2430368 IS-H AT: WGF - V01-Satz, Endedatum der Kostenübernahme 17.02.2017Dieser Hinweis gleicht ein fehlendes Endedatum in der VAE der Versicherung aus, in dem er beim V01-Satz das Entlassungsdatum des Falles dafür verwendet. 
 2429689 IS-H AT: RNWATSCO50 - Codepageconversion - Dateiimport16.02.2017 Dieser Hinweis behebt mögliche Probleme beim Einspielen der Scoringdatei, wenn diese nicht im UTF-8 Format erstellt wurde. 
 2418193 IS-H AT: LKF Modell 2017 - ergänzende Diagnosenprüfungen10.02.2017 

Dieser Hinweis ermöglicht Ihnen die Prüfung von Diagnosen auf:

  • ihre 5-Stelligkeit 
  • ihre Erfordernis anzugeben, ob im Aufenthalt erworben

In diesem Hinweis wurde am 17.02.2017 der Langtext zur IS-H Meldung NV 424 geändert. 

 2411613 IS-H AT: WGF - V01-/W01-Sätze neue Struktur09.02.2017 Dieser - und der Hinweis 2426312 - enthalten die neue Struktur der an den Wiener Gesundheitsfonds zu meldenden V01- und W01-Sätze, sowie die nötige Logik dafür. 
 2424093 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Rückgabe der Abteilungspositionsnummern 03.02.2017Dieser Hinweis berücksichtigt die unterschiedlichen Formate der Bezugnahme von Warnungen/Fehlern seitens des Scoringprogrammes auf die Abteilungs-/Bewegungsnummern. 
 2423171 IS-H AT: RNWATADOK_CHECK - Prüfung von Meldungen für 2016 und davor 03.02.2017WICHTIG: Dieser Hinweis behebt den Umstand, dass das System ggf. mehrfach die gleichen ambulanten Fälle ins Scoring schickt und dadurch die Höchstgrenze von Leistungen überschritten wird.
 2423063 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Performance, Speicherplatz 01.02.2017Dieser Hinweis erhöht  die Performance des Programmes RNWATSCO80 und optimiert die Speicherplatzverwaltung. Beachten Sie, dass dieser Hinweis am 2.2.2017 ergänzt wurde.
 2420477 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Performance26.01.2017 Dieser Hinweis erhöht die Performance des Nachrichtenaufbereiters (speziell für ambulante Fälle) für das Kommunikationsverfahren SCOX. 
 2417881 IS-H AT: LKF Modell 2017 - V01-Sätze Endedatum 25.01.2017Dieser Hinweis korrigiert den Umstand, dass im V01-Satz für den WGF das Übernahmeendedatum leer sein könnte. Die Voraussetzung dazu ist, dass dieses von der Versicherung nicht explizit geliefert wurde.
 2419695 IS-H AT: LKF Modell 2017 - Fondsrelevanz 25.01.2017Dieser Hinweis ermöglicht die Fondsrelevanz abhängig von der Fallart zu machen. Berücksichtigen Sie auch den dazugehörigen Hinweis 2419946.
 2414735 IS-H AT: Korrekturen zum LKF Modell 2017 18.01.2017WICHTIG: Dieser Hinweis enthält vor allem Korrekturen für das Scoren/Prüfen ambulanter Fälle.
 2413251 IS-H AT: Korrektur zum LKF Modell 2017 11.01.2017 WICHTIG: Dieser Hinweis behebt die aufgrund der eingepflegten Daten ungerechtfertigte Scoringfehlermeldung EXOP - Eingestufte Intensiveinheit ohne vollständigen Intensivbericht, sowie die falsche Satzstruktur der Satzart I11 (Intensiv).
 2410028 IS-H AT: Korrektur zum LKF Modell 2017 03.01.2017

 WICHTIG: Dieser Hinweis beinhaltet folgende Punkte:

  • KZ Neugeborenes wird (nun) richtig gesetzt .
  • EDI-Nachrichten für Fälle aus 2016 werden (nun) wieder richtig für das Kommunikationsverfahren SCO04 erstellt.
 2400108 IS-H AT: Leistungsregel Leistungsgenerierung  (AK)

2.01.2017, 5.12.2016 

Mit diesem und dem Hinweis 24008950 unterstützt das System die Leistungsgenerierung abhängig vom Alter des Patienten (z.B. ab dem 18. Geburtstag). 
 2403105 IS-H AT: eCard-Protokollierung - oCard-Zugriff 12.12.2016 Mit diesem Hinweis wird ein Fehler bei der e-Card-Protokollierung behoben.
 2394400 IS-H AT: LKF Modell 2017, SP0130.11.2016 Mit diesem und dem Hinweis 2396925 unterstützt das System den ServicePack 01 zum LKF Modell 2017. 
 2361066IS-H AT: LKF Modell 2017 14.11.2016 Mit diesem und den Hinweisen 2385532 und 2387779  unterstützt das System bestimmte Änderungen im Scoring Modell für das Jahr 2017..
 2312612 16. Ergänzung zur KA-Org.19.05.2016  Mit diesem und dem Hinweis 2295945 unterstützt das System die für IS-H relevanten Änderungen gemäßt der 14. bis 16.. Ergänzung zur Organisationsbeschreibung "Datenaustausch mit Krankenanstalten".

 2240207

 IS-H AT: LKF Modell 2016 09.11.2015 Mit diesem Hinweis unterstützt das System bestimmte Änderungen im Scoring Modell für das Jahr 2016.
 2210880 13. Ergänzung zur KA-Org.31.08.2015Mit diesem Hinweis unterstützt das System die für IS-H relevanten Änderungen gemäßt der 13. Ergänzung zur Organisationsbeschreibung "Datenaustausch mit Krankenanstalten" . Als zusätzliche Funktion können Sie Diagnosen hinsichtlich ihrer Gültigkeit beschränken.

 2091379

 IS-H AT: LKF Modell 2015 12.11.2014 Mit diesem Hinweis unterstützt das System bestimmte Änderungen im Scoring Modell für das Jahr 2015.
 2073317 IS-H AT: GINA Schnittstellenversion Release R14b 28.10.2014 Mit diesem Hinweis unterstützt das System den Umstieg auf die GIN Release R14b.

1998656

IS-H AT: EDIVKA - EDKOS Kostenübernahme überarbeiten23.5.2014Mit diesem Hinweis unterstützt das System beim Kommunikationsverfahren EDIVKA-EDKOS das Vorhandensein von mehreren Blöcken "Versicherungsdeckung" in der Kostenübernahme seitens der Privatversicherung (z.B. UNIQA). Beachten Sie das im Hinweis beschriebene dann neue Systemverhalten.

1996949

IS-H AT: GINA Schnittstellenversion Release R14a25.4.2014Mit diesem Hinweis unterstützt das System den Umstieg auf die GIN Release R14a. Beachten Sie die darin enthaltene Information bezüglich der Softwarezertifikate!

1956535

IS-H AT: KAL - ambulante Datenmeldung 2014 (SCOAD)20.12.2013Mit diesem Hinweis unterstützt das System die Erstellung der Datei für die ambulanten Datenmeldung nach den gesetzlichen Vorgaben 2014 (inkl. Höchstgrenzenprüfung).

1953515

IS-H AT: Anpassung Report RNWAT_SCO_HOECHST, KALs19.12.2013MIt diesem Hinweis wird der Report Höchstgrenzen für Scoring einspielen (RNWAT_SCO_HOECHST) angepasst, sodass MEL- und KAL- Leistungen getrennt voneinander in ev. unterschiedlichen Leistungskatalogen eingespielt werden können. Zusätzlich steht ein Parameter zur Verfügung, mit dem gesteuert werden kann, wie die Höchstgrenzenprüfung im ambulanten Fall erfolgen soll.

1951207

IS-H AT: Aufnahmeart 2 bei ambulanten Besuchen 12.12.2013Mit dem Hinweis können Sie nun die Aufnahmeart2 auch bei ambulanten Besuchen pflegen bzw. über die BAPIs BAPI_PATCASE_GETOUTPATVISIT , BAPI_PATCASE_CHANGEOUTPATVISIT und BAPI_PATCASEADDOUTPATVISIT bearbeiten.

1951796

IS-H AT: Leistungsregel - Leistungsgenerierung für ambulante Besuche (A17)10.12.2013

Die Leistungsregel Leistungsgenerierung für ambulante Besuche (A17) generiert bei ambulanten Besuchen eine oder mehrere Zeitpunktleistungen. Das System generiert alle Leistungen, deren Einträge sich zum Stichtag des Besuchsdatums qualifizieren.

1946264

IS-H AT: Scoring/ ambulante Datenmeldung - Lokalisation beidseitig03.12.2013Mit diesem Hinweis unterstützt das System die Verarbeitung einer Leistung mit Lokalisation "beidseitig". Das Programm generiert automatisch zu einer erfassten Leistung mit Lokalisation "beidseitig" zwei MEL- bzw. KAL-Codes (einen für "L"inks und einen für "R"echts). Die Menge der erfassten Leistung wird in die Menge der generierten Leistungen übernommen.

1828825

IS-H AT: Fehler beim Ändern der schweizspez. Leistungsdaten

05.03.2013

Wenn Sie Leistungsstammdaten ändern wollen, gibt das System die Fehlermeldung: NJ 801 - "Fehler beim Ändern der schweizspezifischen Leistungsdaten:..." aus.

1816847

IS-H AT: Unplausible OE-Kombinationen in Leistungssätzen

21.02.2013

Wenn Sie nun in der Leistungserfassung eine OE-Kombination von Anfordernder OE fachlich und Anfordender OE.pflegerisch eintragen, die nicht in der Krankenhausstruktur hinterlegt ist, gibt das System die vom Typ her einstellbare Nachricht (NV 423) "Unplausible OE-Kombination für Leistung xxx"(Standardmäßig: Information) aus.

1797375

IS-H AT: Erweiterungen Scoring

14.02.2013

Im Rahmen des Scorings stehen Ihnen ab sofort funktionale Erweiterungen im Bereich der Höchstgrenzenprüfung, ein Diagnosefiter, Auswertungsmöglichkeit erfolgreich gescorter Fälle und die Anzeige des Kennzeichens kassenfrei am Subscreen der MELs zur Verfügung.

1803445

IS-H AT: LKF Modell 2013, gestrichene Diagnosen

21.12.2012

SAP unterstützt Sie bei der (Nicht)Erfassung von gestrichenen Diagnosen im Katalog ICD-10 BMG 2013. Beachten Sie auch ua. die Hinweise 1772938 und 1801875.

1704689

IS-H AT: Gina - Schnittstellenversion R12a

13.04.2012

Wenn Sie die neue Schnittstellenversion R12a einsetzen wollen, sind keine Änderungen der Konfiguration notwendig, sofern die aktuellen Einstellungen auf das Release R11b (siehe Hinweis 1643066 )abgestimmt sind.

1689680

IS-H AT: SCORING LKF-Modell-2012 Prüf- und Summensatz

01.03.2012

Im Rahmen des Scorings (EDI-Verfahren SCO04 bzw. Report RNWATSCO80) erstellt das System auch für im Jahr 2012 entlassene Patienten am Scoring File immer den Prüf- und Summensatz S01, obwohl für diese der Prüf- und Summensatz S11 erforderlich ist.

1672810

IS-H-AT: Performanceverbesserung für Report RNC30100

16.01.2012

Durch die Implementierung des Hinweises 1570732, der eine erhebliche Performanceverbesserung im Report RNWATSCOU1 gebracht hat, kommt es nun durch die fehlende Initialisierung einer internen Tabelle zu einem Performanceverlust im Report RNC30100.

1641566

IS-H AT: Scoring Intensivdaten - Korrekturen Okt

13.10.2011

Beim Anlegen neuer Intensivdaten kommte es zu Verbuchungssabbrüchen, weil das Feld LKF Modell in der Tabelle NWATINTENS durch den Initialisierungsreport RNWATUTL24 nicht korrekt initialisiert wurde.

1643066

IS-H AT: Gina - Schnittstellenversion R11b

19.10.2011

Dieser Hinweis enthält alle erforderlichen Informationen zur Umstellung auf die Release R11b.

1599952

IS-H: Honorarrelevanz um Zeitabhängigkeit erweitern

27.06.2011

Die Customizingtabelle Honorarrelevanz Positionsdaten (TNWCH91) wurde mit dem AOSP 605/09 bzw. AOSP 6.04/ 17 und Business Function ISH_MISC1 um die Felder "Gültigkeitsbeginn" und "Gültigkeitsende" erweitert. Für die Ermittlung der Gültigkeit der Honorarrelevanz verwendet das System das Leistungsdatum.Um die neuen Datumsfelder zu initialisieren, müssen Sie nach Einspielen des Patches den Report RNWCHUTL47_604 (auch wenn Sie die Business Function ISH_MISC1 nicht gesetzt haben) einmalig ausführen. Dadurch wird bei allen vorhandenen Einträgen der Gültigkeitsbeginn mit 01.01.1990 und das Gültigkeitsende mit 31.12.9999 befüllt.

1630536

IS-H AT: GINA - VDAS - leeres Ergebnis

15.09.2011

Bei der VDAS-Abfrage kann es zu leeren Rückgabeergebnissen kommen, wenn in den abgeleiteten Daten kein Ergebnis retourniert wird, sondern in der jeweilig relevanten Controller-Tabelle die nicht-retournierten Felder mit Value = 3 (suppressed) retourniert werden.

1597774

IS-H AT: EKVK-Daten, alphanumerische Kartennummern

08.06.2011

Sie können nun alphanummerische Kartennummern erfassen. Diese werden in der Datenbank gespeichert. Beachten Sie, dass im Datenträgeraustausch mit den Sozialversicherungen solche Kartennummern als 9-er Ziffernkette
übermittelt werden (Vereinbarung mit den Soz.vers.).Eine vom Typ her einstellbare IS-H-Nachricht weist Sie darauf hin, dass die erfasste Kartennummer nicht nur aus Ziffern besteht. Details siehe Hinweis.

1598632

IS-H AT: Gina - Erweiterungen zu R11a

14.06.2011

Im Rahmen dieser Anpasungen wurden Erweiterungen, als auch inhaltliche Verbesserungen bzw. Layoutanpassungen durchgeführt. Details siehe Hinweis.

1580582

IS-H AT: Scoring - WIKRAF-Feld Abzug des Transfertages

18.04.2011

Beim Kommunikationsverfahren SCO04 wird im WIKRAF-Datensatz W01 das Feld "Abzug des Transfertages" (ABTTAG) vom System unter bestimmten Konstellationen nicht korrekt befüllt.
Der Fehler entsteht bei der Scoring-Massenverarbeitung. Wenn direkt hintereinander mehrere Fälle mit Entlassungsart "Transfer in Ext. Krankenhaus" verarbeitet werden, ist das Feld ABTTAG ab dem zweiten Fall nicht mehr  mit "J" befüllt.

1572282

IS-H AT: Gina - Schnittstellenversion R11a

31.03.2011

Dieser Hinweis enthält keine Programmänderungen! Sollten Sie jedoch die Release R11a  verwenden wollen, müssen Sie die hier beschriebenen Tätigkeiten durchführen.
Am Dienstag, den 10. Mai 2011 ab 21:00 Uhr erfolgt der österreichweite Rollout des Release R11a (Produktiv-GINAs). Ab 11. Mai 2011 06:00 sind alle e-card Services wieder verfügbar.
Sie können ab dann die neue Release R11a verwenden - sind dazu aber nicht gezwungen im SAP auf R11a umzusteigen. Sie können weiterhin auch im SAP IS-H auf R10b bleiben, da R11a hinsichtlich der Versionen der Schnittstellen mit R10b kompatibel ist.

1547705

IS-H AT: Scoring 2011: Halbstationäre Aufenthalte

02.02.2011

  • Für Fälle,die ein Entlassungsdatum ab dem 01.01.2011 und die Aufnahmeart "H" (Halbstationär) besitzen, dürfen Abwesenheiten nicht mehr gemeldet werden.
  • Bei allen 0-Tagesaufenthalten (Aufnahme und Entlassungstag ist der gleiche) ab einem Entlassungsdatum im Jahr 2011, sollen im Scoringdatensatz automatisch die Aufnahmeart "K" gemeldet werden. Diese Änderung wird in Form eines Beispielcodings im BADI ISH_AT_SCO (Methode FILL_M01V01)ausgeliefert.

 

 

  • No labels